Sie sind hier
Startseite > Ernährung > Scharfe Kürbissuppe mit Rosinen

Scharfe Kürbissuppe mit Rosinen

Kürbis ist ja als gesundes Gemüse bekannt. Aber schmeckt Ihnen die übliche Kürbissuppe noch? Der Herbst kommt mit dem Kürbis, die pralle Farbe tröstet vor den kommenden grauen Winterstimmungen. Die ganze Kraft des Sommers steckt in den Farben, in den Antioxidantien. Aber immer das gleiche Rezept?

Kürbiswürfel und Chilischoten
Kraftvolle Farben, viele Antioxidantien

Das Lieblingsgemüse unserer Großmütter gibt es auch heute noch meist nur in zwei Standardzubereitungen, nämlich als pürierte Kürbissuppe oder als „Kürbis süß-sauer“. Kürbissuppe mal etwas exotisch?

Dies gesunde Gemüse, das so vielen Gerichten als neutrale Basis dienen kann, stellen wir Ihnen heute mal als ganz spezielle “Scharfe Gemüsesuppe mit Rosinen” vor, die Kürbissuppe mit dem besonderen grünen Touch.

Mit 25 Kilokalorien pro 100 Gramm ist das Fruchtfleisch von Kürbissen ein ausgesprochen kalorienarmes Gemüse. Es macht dennoch gut satt und enthält viele gesunde Nährstoffe.

Kürbisfleisch enthält reichlich Vitamin C, E, B1, B2, B6 und Folsäure, Carotinoide und das Spurenelement Selen. An Selen besteht oft ein Mangel. Kürbis bzw. Kürbiskerne gelten auch als wirksames Mittel gegen Parasiten im Darm, heute weiß man, daß wohl die enthaltene Aminosäure „Cucurbitin“ dafür verantwortlich ist. Die positiven Wirkungen auf die Prostata sind nachgewiesen. Aber nun los:

Zubereitung und Zutaten für eine Scharfe Kürbissuppe mit Rosinen

Zutaten für 2 Portionen:
• 600 g Hokaido-Kürbis
• je eine kleine rote und grüne Chilischote – in feine Scheibchen schneiden – alternativ kann auch Harissa verwendet werden.
• 1 große Zwiebel – in dünne Scheiben schneiden
• 3 – 5 EL Rosinen
• 200 ml Gemüsebrühe
• 3 EL Olivenöl
• 1 TL Koriandersamen – zerstoßen
• 1 TL Kreuzkümmelsamen – zerstoßen
• Salz und schwarzer Pfeffer – frisch gemahlen
• 1/2 Bund Koriander und ca 30g Rucola – fein hacken
• 2 Knoblauchzehen hacken
Zubereitung:
Den Kürbis waschen und halbieren. Die Kerne raus, Fruchtfleisch in 2 cm große Würfel schneiden.
Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel kurz anbraten.
Dann die Kürbiswürfel und die Rosinen in den Topf geben, leicht salzen, pfeffern und alles gut miteinander vermengen.
Mit der Gemüsebrühe ablöschen und bei geringer Hitze abgedeckt etwa 15 bis 20 Minuten dünsten, bis der Kürbis gar ist.

scharfe kürbissuppe mit rosinen

Kürbissuppe etwas exotisch

Die Chiliringe zusammen mit dem kleingeschnittenen Koriander und Rucola und dem gehackten Knoblauch am Schluß dazugeben, einmal umwenden und rühren und gleich servieren. So bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe der rohen Zutaten erhalten.

Guten Appetit!

Top